Erste Hilfe bei Heiserkeit

Wenn die Stimme versagt, ist das sehr unangenehm.

Heiserkeit kann viele Gründe haben – eine banale Erkältung, eine Überlastung des Stimmapparats, schleimhautreizende Stoffe am Arbeitsplatz oder bestimmte Medikamente sind nur einige mögliche Ursachen. Aber egal, wo die Heiserkeit herkommt, das oberste Gebot lautet „Schweigen ist Gold“. Wenn sich Sprechen wirklich nicht vermeiden lässt, dann bitte mit normaler Lautstärke, weil Flüstern die Stimme noch mehr anstrengt.

Apotheker-Tipp: Salztabletten aus natürlichem Quellsalz entziehen der geschwollenen Schleimhaut Wasser und wirken dadurch abschwellend, wodurch die Stimmbänder wieder schwingen können. Hier kommen vor allem Produkte mit Salbei, Spitzwegerich, Eibisch oder Glyzerin zum Einsatz.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

Bereitschaftsdienst

Heute, 26.02.2020, 00:47 Uhr: Apotheke Zur Jungfrau Maria
Marktplatz 11
4160 Aigen Schlägl
Tel.: (07281) 62 28
Bereitschaftsdienst Kalender

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 08.00 bis 13.00 14.00 bis 18.00
Sa.: 08.00 bis 12.00